Zwei illegale Denkmäler

20. Oktober 2003, 19:25
10 Postings

Nicht nur Omofuma-Stein soll wieder weg - Auch Trugers "Wächterin" neben dem Burgtheater soll entfernt werden

Wien – Den Amtsschimmel ausbremsen hat Folgen. Deshalb soll Ulrike Truger zwei Denkmäler abtragen – obwohl sie am Freitag nur eines aufgestellt hat.

"Abtragungsverfahren"

Die Bildhauerin hat vor der Oper den "Marcus Omofumastein" errichtet. Ohne Genehmigung. Deshalb eröffnet die Baupolizei nun ein "Abtragungsverfahren". Dem kann Truger durch ein – verspätetes – Bewilligungsverfahren entgegentreten.

Seit der Angelobung von von Schwarzblau I.

Abgetragen soll auch ein zweites Truger-Denkmal werden: Die "Wächterin" neben dem Burgtheater. Das Denkmal steht seit der Angelobung von Schwarzblau I. Ohne Genehmigung. Die Baubehörde, heißt es bei Bautenstadtrat Werner Faymann (SP), sei erst im Zuge der Berichterstattung über den Omofumastein auf die "Wächterin" gestoßen. (DER STANDARD, Printausgabe, 14. 10.2003)

Von Thomas Rottenberg

Nachlese

Gedenkstein für Marcus Omofuma

Das Video

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ulrike Truger bei der Aufstellung ihrer Skulptur vor der Staatsoper.

Share if you care.