Rosicky vor Rückkehr, Verlaat verletzt

14. Oktober 2003, 11:10
posten

BVB-Lazarett lichtet sich - Comeback von Conceicao verzögert sich hingegen weiter

Dortmund - Vor dem UEFA-Cup-Rückspiel am Mittwoch gegen die Wiener Austria lichtet sich das "Lazarett" des deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Tomas Rosicky steht drei Wochen nach seiner Blinddarmoperation vor einer Rückkehr, sein tschechischer Landsmann Jan Koller hat zudem bereits am Samstag in Wien bewiesen, dass er nach ausgeheilter Lungenentzündung wieder voll einsatzfähig ist. Auch der Argentinier Juan Ramon Fernandez dürfte nach überstandener Knieverletzung gegen die Austrianer auflaufen.

Zum möglichen Einsatz von Spielgestalter Rosicky meinte Trainer Matthias Sammer: "Er hat in den letzten Tagen maximal gearbeitet, wenn auch noch nicht mit dem Ball. Weil er aber nicht lange ausgesetzt hat, könnte er ein Thema sein." Flavio Conceicao muss hingegen noch auf sein Comeback warten. Nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel setzt nun ein Bluterguss den Brasilianer außer Gefecht.

Schlechte Nachrichten gibt es bei Austria: Die Wiener müssen auf Frank Verlaat verzichten. Die Rippenprellung, die der Niederländer beim 3:0-Sieg gegen den FC Kärnten in der heimischen Meisterschaft erlitten hatte, ist nach wie vor nicht abgeklungen, teilte die Vereinsleitung am Montagabend mit.(APA)

  • Der Austria könnte blühen, was der Nationalelf erspart blieb: Der gemeinsame Auftritt von Koller und Rosicky.

    Der Austria könnte blühen, was der Nationalelf erspart blieb: Der gemeinsame Auftritt von Koller und Rosicky.

Share if you care.