Womit Martin Luther gespielt hat

20. Oktober 2003, 12:34
posten

Funde in der 500 Jahre alten Abfallgrube am Elternhaus des Reformators

Mansfeld - Der Reformator Martin Luther (1483-1546) stammt nach jüngsten Erkenntnissen von Archäologen aus einem sehr reichen Elternhaus. Das bewiesen neue spektakuläre Funde in der 500 Jahre alten Abfallgrube am Elternhaus des Reformators in Mansfeld (Sachsen-Anhalt), sagte Archäologe Björn Schlenker am Dienstag. Neben Teilen des wertvollen Hausrates sei auch eine Murmel aus braunem Ton entdeckt worden, die mit großer Sicherheit dem kleinen Luther gehörte. Luther lebte als Kind von 1484 bis 1496 in Mansfeld.

Auch eine sehr gut erhaltene, fünf Zentimeter lange Trillerpfeife aus einem Gänseknochen wurde gefunden, berichtete der Archäologe weiter. Ebenso kamen neben mehreren Messergriffen ein Meißel aus Eisen sowie ein eiserner Spatenschuh zum Vorschein. Zu den weiteren Fundstücken gehören zehn Nadeln mit Kugelköpfen aus Buntmetall, die etwa acht bis 10 Zentimeter lang sind, 20 Schmuckapplikationen aus Kupfer und Messing, zahlreiche Glasscherben von wertvollen Trinkgefäßen und Fensterscheiben sowie Tonscherben von Alltagsgeschirr.

Gegessen wurden Geflügel, Fisch und Sinvögel

Die große Zahl von Rinder-, Schweine- und Geflügelknochen zeige, dass in Luthers Elternhaus sehr viel Fleisch gegessen worden sei. "Besonders Geflügel war teuer", sagte Schlenker. Aber auch Fisch- und Singvögelschädel wurden gefunden. Es sei damals üblich gewesen, Singvögel zu essen.

"Die Stücke lagen inmitten von Holzasche trocken in einem Lehm- Boden und konnten sich so über die Jahrhunderte erhalten", sagte der Experte. Luthers Elternhaus war 1805 abgerissen worden.

Die Grabungen in der zwei mal drei Meter großen und einen Meter tiefen Abfallgrube sind erst zur Hälfte abgeschlossen. Die Grube wurde bereits im Juli bei Grabungen für Straßenbauarbeiten entdeckt. Die restaurierten Stücke sollen im nächsten Jahr in einer Sonderausstellung gezeigt werden. (APA/dpa)

  • Martin Luther (1483-1546)
    foto: derstandard.at

    Martin Luther (1483-1546)

Share if you care.