Kräftiger Preissprung bei OPEC-Öl

13. Oktober 2003, 12:30
posten

Mit knapp 30 Dollar pro Fass ist der höchste Stand seit März erreicht

Wien - Der Preis für Öl der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist auf den höchsten Stand seit Mitte März geschnellt. Ein Fass (159 Liter) kostete am vergangenen Freitag durchschnittlich 29,88 Dollar (25,35 Euro), wie das OPEC-Sekretariat am Montag in Wien mitteilte. Am Vortag waren es 28,60 Dollar gewesen. Der Preis überschritt damit deutlich den von dem Kartell angestrebten Richtpreis zwischen 22 und 28 Dollar. Der OPEC-Durchschnittspreis wird auf der Grundlage eines "Korbes" von sieben Erdölsorten ermittelt.

Auch der Wochenpreis legte deutlich zu. Den Angaben zufolge kostetet OPEC-Öl in der vergangenen Woche im Schnitt 28,19 Dollar im Vergleich zu 26,78 Dollar in der Woche davor. Sollte sich der Ölpreis oberhalb der 28 Dollar-Grenze einpendeln, erhöht das Kartell automatisch seine Förderung um täglich eine halbe Million Fass, um über ein vergrößertes Angebot den Preis zu senken. Aktuell fördert die OPEC 24,5 Mio. Fass am Tag. (APA/dpa)

Share if you care.