"Tod für Zusammenarbeit mit Besatzern"

14. Oktober 2003, 15:32
149 Postings

Bisher unbekannte Untergrundorganisation kündigt Ermordung aller Mitglieder des von den USA eingesetzten Verwaltungsrats an

Bagdad - Eine bisher unbekannte irakische Untergrundorganisation hat die Ermordung aller Mitglieder des von der amerikanischen Besatzungsmacht eingesetzten irakischen Verwaltungsrats angekündigt. In einer Erklärung drohte die Gruppe ferner all jenen mit dem Tod, die mit den Besatzungsbehörden zusammenarbeiteten.

Brigaden des Heiligen Kriegs

Die Nachrichtenagentur AP erhielt die schriftliche Erklärung am Wochenende zusammen mit einem Videoband in der westlich von Bagdad gelegenen Stadt Falluja. Die Gruppe nennt sich Brigaden des Heiligen Kriegs des Imams Ali bin Abi Taleb. Abi Taleb ist einer der am meisten verehrten Heiligen der Schiiten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Schiite in Bagdad: USA=Saddam

Share if you care.