US-Sprecher dementiert Existenz von CIA-Außenstelle in Hotel Bagdad

13. Oktober 2003, 17:06
1 Posting

Entsprechende Andeutungen seien "absolut falsch"

Bagdad - Die US-Besatzungsmacht in Irak hat dementiert, dass sich im Hotel Bagdad eine Außenstelle des US-Geheimdienstes CIA befindet. Entsprechende Andeutungen der US-Armee seien "absolut falsch", sagte Koalitionssprecher Charles Heatly am Sonntag vor Journalisten in der irakischen Hauptstadt. Im Hotel würden lediglich Räume für Mitglieder der Übergangsverwaltung sowie Unternehmer angemietet. Nähere Angaben wollte er aus Sicherheitsgründen nicht machen.

Ein US-Offizier hatte zuvor mitgeteilt, US-Geheimdienstmitarbeiter und US-Unternehmen hätten Räume in dem Hotel angemietet, auf das am Sonntag ein Anschlag verübt wurde. Dabei wurden nach US-Angaben mindestens sechs Menschen getötet und 38 weitere verletzt. Zunächst war nur von Mitgliedern des irakischen Regierungsrats die Rede gewesen, die in dem Hotel im Stadtzentrum einquartiert sind.(APA)

Share if you care.