EU soll von Nato Bosnien-Mission übernehmen

13. Oktober 2003, 11:14
posten

Deutschlands Regierung hält einen solchen Wechsel für ausgemacht

Berlin - Die deutsche Regierung hält es für ausgemacht, dass die EU im Herbst nächsten Jahres die Sfor-Mission in Bosnien-Herzegowina von der Nato übernimmt. Die förmliche Entscheidung falle beim Nato-Verteidigungsministerrat im Dezember in Brüssel, verlautete am Wochenende aus Berliner Regierungskreisen. Die Bedenken der USA dagegen seien ausgeräumt.

Die EU werde ihren Beschluss voraussichtlich im November fällen, die Nato im Dezember, hieß es. Mit der Übergabe des Kommandos ist eine Reduzierung der US-Truppen in Bosnien verbunden. Die EU will das Schwergewicht auf die polizeilichen Aufgaben im Rahmen der Sfor-Mission verlagern. Sie plant eine Entsendung von 6000 Soldaten unter britischem Kommando, die bereits im Mai beginnen könnte. Die USA haben dem Vernehmen nach ihren Widerstand gegen die Übergabe aufgegeben, weil sie wegen ihrer Präsenz im Irak eine Entlastung ihrer Truppen brauchen. (AP, red/DER STANDARD, Printausgabe, 13.10.2003)

Share if you care.