Japan: Tausendfüßler stoppten Zug

14. Oktober 2003, 14:16
7 Postings

Tiere bedeckten Gleise entlang mehrerer hundert Meter

Tokio - Hunderttausende Tausendfüßler haben im japanischen Bergland einen Nahverkehrszug zum Halten gezwungen. Nachdem unzählige der drei bis sechs Zentimeter langen Tiere an der Bahnstrecke bei Osaka geschlüpft seien, hätten sie mehrere hundert Meter Gleise bedeckt, berichteten japanische Medien.

Ein Schienenbus habe an einem schattigen Hang über eine Strecke von 400 Metern eine "enorme Anzahl" der Tiere überfahren, dann aber zur Rettung weiterer Tausendfüßler gestoppt. Den Berichten zufolge schlüpfen in der Präfektur Hyogo rund 450 Kilometer westlich von Tokio etwa alle acht Jahre Massen von Tausendfüßlern. (APA/AFP)

Share if you care.