Schach- Weltmeister verlor bei EM wegen Handy-Klingelns

20. Oktober 2003, 14:32
12 Postings

Anrufer wollte Ruslan Ponomarjow zum Geburtstag gratulieren

FIDE-Weltmeister Ruslan Ponomarjow aus der Ukraine war am Samstag zum Auftakt der Mannschafts-Europameisterschaften der Schachspieler in Plowdiw der Pechvogel des Tages. Weil an seinem 20. Geburtstag sein Handy im Turniersaal klingelte, wurde er vom Schiedsrichter zum Verlierer erklärt.

Gnadenlos

Vor dem EM-Turnier waren die Spieler über das Handy-Verbot im Spielsaal informiert worden. Ponomarjow hatte davon offensichtlich nichts mitbekommen. So kostete ein Geburtstagsgruß den Weltmeister seine Auftaktpartie. (APA)

Share if you care.