Venezuela: Kein Beifall für Kolumbus

13. Oktober 2003, 16:51
11 Postings

Präsident Chavez fordert Südamerikaner zum Boykott der Feiern des Amerika-Entdeckers auf

Caracas - Venezuelas Präsident Hugo Chavez hat die Südamerikaner aufgefordert, den Entdecker von Amerika, Kolumbus am 12. Oktober nicht zu feiern.

"Christoph Kolumbus war die Angriffspitze der größten Invasion und des größten Völkermordes in der Geschichte der Menschheit", sagte Chavez am Samstag auf einem Treffen mit Vertretern von Indios aus dem gesamten Kontinent. "Wir Venezolaner, wir Südamerikaner haben keinen Grund, Kolumbus zu ehren", fügte er hinzu.

Der Kolumbus-Tag ist ein Feiertag in den USA und in mehreren lateinamerikanischen Staaten. Chavez sagte, dieser Tag sollte als Tag des Widerstandes der Indianer sein.(Reuters)

Share if you care.