Neuseeland: Tausende protestieren gegen Einführung von Gen-Nahrung

13. Oktober 2003, 06:52
posten

Regierung plant Zulassung Ende Oktober

Auckland - Kurz vor Ablauf eines Regierungsmoratoriums haben in ganz Neuseeland tausende Menschen gegen die Einführung gentechnisch veränderter Lebensmittel protestiert. Allein in der größten Stadt Auckland gingen am Samstag nach Angaben der Organisatoren etwa 30.000 Menschen auf die Straße, darunter zahlreiche Familien mit Kindern. Die Polizei sprach von etwa 15.000 Demonstranten. Augenzeugen sagten, es sei vermutlich die größte Protestveranstaltung seit den Anti-Atom-Kundgebungen der 80er Jahre gewesen.

Die Regierung von Premierministerin Helen Clark will Ende Oktober ein Moratorium gegen die Erzeugung gentechnisch veränderter Lebensmittel aufheben. Das Vorhaben löste einen Sturm der Entrüstung quer durch die neuseeländische Gesellschaft aus. Lebensmittelhersteller, Biobauern, Wissenschaftler, Künstler und Geschäftsleute versuchen, gegen die Regierungspläne anzugehen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Greenpeace-Protest gegen genmanipulierte Nahrungsmittel

Share if you care.