Frachter vor südafrikanischer Küste in Flammen

13. Oktober 2003, 18:56
posten

Behörden befürchten Sinken des Schiffes

Durban - Nach einer Explosion an Bord ist der Container- Frachter "Sea Elegance" vor der südafrikanischen Hafenstadt Durban in Brand geraten. Die Behörden befürchteten nach Rundfunkangaben vom Sonntag, dass das in Singapur registrierte 209 Meter lange Schiff sinken könnte. Mindestens ein Mannschaftsmitglied galt als vermisst.

Es wurde nicht ausgeschlossen, dass der Mann bei der Explosion am Samstag ums Leben kam. Unklar blieb, ob das Schiff wie in ersten Berichten erwähnt Explosivstoffe an Bord hatte.

Hafenschlepper versuchten am Wochenende, den Brand mit Löschschaum zu ersticken. Luftbilder zeigten das gesamte Heck des Frachters in dicken Rauch gehüllt. Nach Behördenangaben ist eine Annäherung ans brennende Schiff schwierig. Durbans Feuerwehr forderte Verstärkung an.

Die "Sea Elegance" war unter anderem mit Plastikspielzeug und Autoreifen an Bord auf dem Weg von Singapur nach Durban, als sie kurz vor ihrem Ziel Feuer fing. Nach unbestätigten Berichten soll sie vor Durbans Nachbarort Umhlanga Rocks Anker geworfen haben.

Durch den Brand wurde die Brücke mit den Funkeinrichtungen zerstört, so dass zunächst keine Kommunikation mit dem Hafenkommandanten möglich war. Nach ersten Informationen der Behörden soll eine Gefährdung der Umwelt durch Gefahrgut an Bord des Havaristen ausgeschlossen sein. (APA/dpa)

Share if you care.