Nominierungen für den Emmy

15. Oktober 2003, 11:29
posten

"Stalingrad" und "Mein Vater" haben Chancen auf den internationalen Fernsehpreis

München/Cannes - Die deutschen TV-Produktionen "Stalingrad" und "Mein Vater" sind am Freitag vom Auswahlkomitee in Cannes für den internationalen Fernsehpreis Emmy nominiert worden. Das gab die German United Distributors - die Vertriebsorganisation von WDR, Bavaria Media Television, Studio Hamburg und NDR - bekannt.

"Stalingrad" ist eine dreiteilige deutsch-russische Dokumentation über die Schicksalsschlacht des Zweiten Weltkrieges von 1942/43, erstmalig aus der Perspektive beider Seiten erzählt. Anlässlich des 60. Jahrestages der Schlacht wurde die Produktion Anfang des Jahres parallel im ZDF und im russischen Fernsehen gesendet. "Stalingrad" wurde bereits in über 15 Länder verkauft.

Anwärter für den so genannten TV-Oskar ist ferner "Mein Vater", ein Fernsehfilm der Colonia Media mit Götz George in der Hauptrolle. George spielt einen an Alzheimer erkrankten Großvater, der auf Grund eines Unfalls in das Haus seines Sohnes einziehen muss. Daraus entwickelt sich ein Drama, das die gesamte Familie beinahe zerstört.

Der diesjährige International Emmy wird Ende November in New York an herausragende internationale Fernsehproduktionen verliehen.(APA)

Share if you care.