ORF-Enterprise: Schnorr beamt sich auf die Brücke

14. Jänner 2000, 11:50

Folgt Müller-Wernhart

Rasch bastelt ORF-Enterprise-Chef Franz Prenner am Füllen der Lücken auf der Brücke der Küniglberg-Vermarktungstochter: Eveline Schnorr, seit sieben Jahren im ORF und bis Mitte 1999 als Key Account Manager in der Enterprise für Großkunden und seit einem halben Jahr für Kreativagenturen zuständig, folgt Ulrike Müller-Wernhart. Müller-Wernhart wechselt ja (etat.at berichtete) als Geschäftsführerin zur Mediaagentur MindShare.

Über das Revirement hinaus kündigt Prenner "in nächster Zeit eine personelle Verstärkung des Enterprise-Teams" an. "Ich freue mich auf Neuzugänge an Bord der Enterprise und bin fest davon überzeugt, daß unser Team auf dem besten Weg ist, nach dem Rekordjahr 1999 auch ein erfolgreiches Jahr 2000 zu verbuchen."

Share if you care.