Landestheater vergibt "Bernhard-Stipendium"

16. Oktober 2003, 20:09
posten

Linz - Erstmals in der Spielzeit 2003/2004 vergibt das Landestheater Linz ein Stipendium für Dramatiker. Das "Thomas- Bernhard-Stipendium" diene der Förderung von Autoren, deren erste Stücke an Theatern aufgeführt wurden, die sich aber noch nicht als Dramatiker in der Theaterwelt etabliert haben. Das Stipendium werde an Autoren vergeben, deren Arbeiten Verbindungslinien zu dem Werk Bernhards aufweisen.

Das "Thomas-Bernhard-Stipendium" ist ein Arbeitsstipendium und soll alle zwei Jahre vergeben werden. Ein Dramatiker bekomme die Möglichkeit, in enger Anbindung an das Landestheater Linz ein Theaterstück für die Schauspieler des Hauses zu entwickeln und zu schreiben, teilte das Theater mit. Das Stück soll dann jeweils in der darauf folgenden Spielzeit aufgeführt werden.

Der von der Intendanz und der Dramaturgie ausgewählte Autor soll vier Monate in Linz leben und arbeiten. Dafür werde eine Wohnung gestellt, zudem erhalte der Stipendiat während seines Aufenthaltes in Linz eine Aufwandsentschädigung in der Höhe von 2.000 Euro pro Monat.

Das Stipendium werde in Zusammenarbeit mit dem Thomas-Bernhard- Archiv in Gmunden vergeben, der erste Stipendiat soll im Frühjahr 2004 ausgezeichnet werden. Einsendeschluss ist der 30. November 2003. "Einreichen können ausschließlich Verlage die Theaterstücke ihrer Autoren", so das Landestheater. (APA)

Share if you care.