US-Abwehrraketen gegen Iran in Europa?

10. Oktober 2003, 18:02
1 Posting

Willigen Partnerstaaten winkt Wirtschaftshilfe

München - Die US-Regierung prüft, ob sie bilaterale Abkommen mit einzelnen europäischen Staaten zur Stationierung von Abwehrraketen gegen den Iran schließen kann, wie die "Süddeutsche Zeitung" in ihre Freitagsausgabe berichtet. Willige Länder könnten dafür Wirtschaftshilfe bekommen. Dies habe das Blatt aus Kreisen des amerikanischen Außenministeriums erfahren.

Einem hohen Diplomaten zufolge, so heißt es in dem Bericht, würde Amerika zwar am liebsten gemeinsam mit Europa eine Raketenabwehr für beide Kontinente aufbauen. Die Aussichten, im Rahmen der NATO zu einer baldigen Einigung zu kommen, würden aber als gering eingeschätzt. (APA/dpa)

Share if you care.