Coetzee unterschreibt PETA-Petition gegen Elefantenquälerei

9. Oktober 2003, 18:50
posten
Stuttgart/Adelaide - Der südafrikanische Autor John Maxwell Coetzee, der erst kürzlich den Literaturnobelpreis erhalten hatte, unterschrieb eine Petition der Tierschutzorganisation PETA. Darin wird die thailändische Regierung aufgefordert, die nach bestimmten Ritualen vorgenommene Tierquälerei von Elefantenbabys für die Tourismusindustrie des Landes zu stoppen.

"Appelle an die thailändische Tourismusindustrie und die Regierung, dieser Qual ein Ende zu bereiten, sind auf taube Ohren gestoßen", sagte PETAs Kampagnenleiter Jürgen Faulmann. "Wir glauben, dass eine weltweite Offenlegung dieser Grausamkeiten und drohende Einnahmeverluste aus dem Tourismusgeschäft dazu beitragen werden, sie zum Umdenken zu bewegen." (APA)

Share if you care.