Haftmann-Kunstpreis für Jeff Wall

14. Oktober 2003, 12:04
posten

Höchst dotierter Preis Europas für "suggestive Kraft"

Zürich - Der kanadische Fotokünstler Jeff Wall, 1946 in Vancouver geboren, erhält am 6. November im Kunsthaus Zürich den Kunstpreis der Roswitha-Haftmann-Stiftung, der, dotiert mit 120.000 Franken (rund 77.420 Euro), der höchste in Europa ist.

Eine Werkschau mit 25 großformatigen Fotoarbeiten war im Frühjahr im Museum moderner Kunst in Wien zu sehen. Die beleuchteten Bilder sind, so die Begründung für die Zuerkennung des Preises, "von suggestiver Kraft, die Wirklichkeit bis ins letzte Detail wiedergebend". (trenk/ DER STANDARD, Printausgabe, 10.10.2003)

Share if you care.