Pflegemissstände: Polizei ermittelt bereits in mehreren Pavillons in Lainz

10. Oktober 2003, 10:13
posten

Zeugenaussagen hätten die Ausweitung der Ermittlungen notwendig gemacht

Wien - Die nach dem Bekanntwerden von Pflegemissständen im Wiener Geriatriezentrum am Wienerwald eingeleiteten Ermittlungen durch die Kriminaldirektion 1 sind, wie aus Polizeikreisen zu erfahren war, auf mehrere Pavillons ausgeweitet worden.

Offizielle Informationen dazu gibt es vorerst nicht: "Ich möchte dazu keinen Kommentar abgeben", sagte der stellvertretende Leiter der KD 1, Dr. Hannes Scherz, am Donnerstag der APA.

Laut "Kronen-Zeitung" prüfen Ermittler der Mordgruppe nicht nur in Pavillon I, sondern auch im Pavillon XII, ob Patienten vernachlässigt, gequält oder misshandelt wurden. Zeugenaussagen hätten die Ausweitung der Ermittlungen aus den zweiten Pavillon des Pflegeheims sinnvoll erscheinen lassen, schrieb das Blatt unter Berufung auf Kriminalisten. Scherz: "Ich will das weder bestätigen noch dementieren." (APA)

Share if you care.