Ansichtssache: Der Papst geht leer aus

13. Oktober 2003, 14:52
60 Postings

Johannes Paul II. und Vaclav Havel galten als Favoriten, verliehen wurde der Preis hingegen an die Iranerin Shirin Ebadi

Bild 1 von 11

Die Siegerin des diesjährigen Friedensnobelpreises, Shirin Ebadi. Die iranische Anwältin wurde für ihr Engagement für Menschenrechte, insbesondere für Frauen und Kinder, gewürdigt.

Im Folgenden ein Rückblick auf die im Vorfeld genannten Favoriten.

Share if you care.