NBA: Zu Gast in Europa

11. Oktober 2003, 16:35
1 Posting

Champion San Antonio besiegte die Grizzlies in Paris mit 105:93 - Parker verlängert bei Spurs

Paris - NBA-Champion San Antonio Spurs hat am Mittwochabend im mit 14.480 Fans restlos ausverkauften Palais Omnisports de Paris-Bercy die Memphis Grizzlies mit 105:93 besiegt. Topscorer im ersten von zwei NBA Europe Games 2003 war "local hero" Tony Parker mit 19 Punkten. Der 21-jährige französische Guard, der einst für Racing Paris gespielt hatte, wurde unter großem Jubel auch zum "wertvollsten Spieler" (MVP) gekürt. Auch Abseits des Parketts läuft es gut für den Franzosen: Die Spurs haben die Option gezogen und verlängerten seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2005.

Der erste NBA-Auftritt in Europa nach vier Jahren Pause bot eine tolle Show. Besonders motiviert war klarerweise "Hausherr" Parker, dem eine Welle der Begeisterung entgegen schlug. Da stand sogar Superstar Tim Duncan trotz 15 Punkten und elf Rebounds ein wenig im Schatten.

Guter Einstand für Nesterovic

Einen sehr guten Einstand bei San Antonio feierte Radoslav Nesterovic (14 Punkte, sieben Rebounds). Dem Slowenen kommt die alles andere als leichte Aufgabe zu, die Rolle der abgetretnenen Spurs-Legende David Robinson zu übernehmen. Zu überzeugen wusste an der Seine mit Pau Gasol auch ein weiterer Europäer. Der 23-jährige Spanier im Memphis-Dress verbuchte bei der Exhibition als bester Spieler der Grizzlies 17 Punkte und zehn Rebounds.

Mit einer interessanten Überlegung wartete NBA-Commissioner David Stern in einer Pressekonferenz vor der Partie auf. Er könne sich vorstellen, dass es Teams der US-Profiliga "vielleicht ab 2005, 2006" erlaubt werde, Trainingscamps auch außerhalb Nordamerikas - etwa in Europa - abzuhalten. Damit könnte es zu häufigeren Kräftemessen europäischer Spitzenvereine mit Mannschaften aus der NBA kommen. In San Antonio-Coach Gregg Popovich ("das wäre fantastisch") hat Stern bereits einen prominenten Befürworter für seine Pläne.

Grizzlies in Barcelona

Der "zweite Akt" der NBA Europe Games 2003 steigt am Freitag (21:00). Die Grizzlies treffen in Barcelona auf den regierenden Euroleague-Champion aus der katalanischen Hauptstadt. Für Ex-Barca-Spieler Gasol handelt es sich um eine Partie, "die wir unbedingt gewinnen müssen". Bisher ist es noch keiner europäischen Klub-Mannschaft gelungen, ein NBA-Team zu besiegen.

NBA Europe Games 2003 (Paris):

  • San Antonio Spurs - Memphis Grizzlies 105:93 (56:44) Parker 19, Duncan 15 bzw. Gasol 17, Battier 14
    • Tony Parker (links) von den Spurs gegen Jason Williams von den Grizzlies.

      Tony Parker (links) von den Spurs gegen Jason Williams von den Grizzlies.

    Share if you care.