"Erlebnistag" am Sonntag

9. Oktober 2003, 10:15
posten
Baden/Purkersdorf - Zu einem "Erlebnistag" laden die Bundesforste am Sonntag Wanderer und Radfahrer. Die Aktion versteht sich als Auftakt zur geplanten Schaffung des Biosphärenparks Wienerwald. "Mit diesem Aktionstag möchten wir auf seine vielfältige Bedeutung hinweisen. Er ist Lebensraum, Erholungsraum, Holzlieferant, Luftfilter und Wasserspeicher für Mensch und Tier. Aus diesem Grund gilt es, ihn zu schützen und nachhaltig zu nützen", so Bundesforste-Vorstand Georg Erlacher.

An vier Wander- und Mountainbike-Routen gibt es Stationen, wo die Besucher Interessantes über den Wienerwald und seine natürlichen Bewohner sowie über die Betreuung durch die Bundesforste erfahren. Beim Holzsägen kann man seine Kraft unter Beweis stellen und sich ein Stückchen Wald mit nach Hause nehmen. Auf die Kinder warten beim "Wald-Memory" spannende Aufgaben und interessante Entdeckungen.

Zum geplanten Biosphärenpark wurde in der Aussendung ausgeführt, dass Naturschutz mit schonender Bewirtschaftung und Erholungsmöglichkeiten verbunden wird. Biosphärenparks seien lebendige Modelle dafür, wie Menschen im Einklang mit der Natur leben und wirtschaften können. Mehr als drei Viertel der Kernzone des zukünftigen Biosphärenparks Wienerwald werden auf Bundesforste-Flächen liegen. "Mit unserer langjährigen Erfahrung in der nachhaltigen Naturbewirtschaftung und im Naturschutz können wir die optimale Betreuung des Wienerwaldes sicherstellen", so Erlacher. (APA)

Link
Österr. Bundesforste AG
(mit weiteren Infos zum Aktionstag)
Share if you care.