Yahoo legt glatte Gewinnverdoppelung hin

14. Oktober 2003, 11:49
posten

US-Internetportal übertrifft Erwartungen der Analysten - Mit weiteren Zuwächsen wird gerechnet

Los Angeles - Das US-Internetportal Yahoo hat seinen Gewinn im dritten Quartal dank deutlich höherer Werbeeinnahmen mehr als verdoppelt und damit Hoffnungen auf eine Erholung der krisengeschüttelten Branche verstärkt. Der Konzern erhöhte vor allem wegen der jüngsten Übernahme des Werbedienstleisters Overture Services zugleich die Gewinn- und Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr.

Nettogewinn über 65 Millionen Dollar

Wie Yahoo Mittwochabend nach US-Börsenschluss mitteilte, stieg der Nettogewinn im dritten Quartal auf 65,3 Mio. Dollar (55,4 Mio. Euro) oder zehn Cent je Aktie von 28,9 Mio. Dollar im Vorjahr. Der Umsatz kletterte von 248,8 Mio. Dollar auf 356,8 Mio. Dollar.

Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von neun Cent bei einem Umsatz von 337,2 Mio. Dollar gerechnet. Yahoo-Aktien reagierten im nachbörslichen Handel auf das überraschend starke Ergebnis mit einem Kursanstieg von gut einem Prozent.

Wachstumsmotor Werbegeschäft

Hauptwachstumsmotor bei Yahoo war das Werbegeschäft, das in den vergangenen beiden Jahren im Zuge der weltweiten Konjunkturflaute eingebrochen war. Der Umsatz der Yahoo-Marketing-Sparte, die die Werbeeinnahmen und die Erlöse der werbefinanzierten Suchdienste umfasst, legte um 48 Prozent auf 245,1 Mio. Dollar zu. "Es war ein sehr gutes Quartal, das illustriert, dass der Online-Werbemarkt zur Zeit floriert", sagte Derek Brown von Pacific Growth Equities.

Zum Ende des dritten Quartals hatte Yahoo 4,2 Millionen zahlende Abonnenten für seine Dienste. Das Internet-Unternehmen erwartet für das laufende Quartal ein Wachstum um weitere 500.000 bis 700.000 Abonnenten.

Optimistischer Ausblick

Auch für die kommenden Monate gab sich der im kalifornischen Sunnyvale ansässige Konzern optimistisch und begründete dies unter anderem mit positiven Ergebnisbeiträgen nach der Overture-Übernahme. Yahoo hatte im Juli den Kauf des Internet-Werbedienstleisters für rund 1,63 Mrd. Dollar bekannt gegeben.

Für das laufende Quartal prognostiziert Yahoo bei Umsätzen von 462 bis 502 Mio. Dollar einen operativen Gewinn vor Abschreibungen zwischen 130 und 150 Mio. Dollar. Analysten hatten bisher Erlöse von 372 Mio. Dollar und einen operativen Gewinn von 120,1 Millionen Dollar prognostiziert. Für das gesamte Geschäftsjahr erhöhte Yahoo seine Gewinnprognose auf 428 bis 448 (bisher 375 bis 400) Mio. Dollar bei Umsätzen von 1,42 bis 1,46 (1,26 bis 1,31) Mrd. Dollar. (APA/Reuters)

Link

Yahoo

Share if you care.