Rom widmet Alban Berg ein Festival

13. Oktober 2003, 20:28
posten

Erste "Wozzeck"-Aufführung seit fast dreißig Jahren begeistert gefeiert

Die italienische Hauptstadt ehrt den österreichischen Musik Alban Berg. Mit der ersten Aufführung von Bergs Oper "Wozzeck" seit fast dreißig Jahren begann in Rom am Mittwoch das "Berg-Festival". Das Orchestra di S. Cecilia unter dem Dirigenten Daniele Gatti und Regisseur Daniele Abbado wurden vom Publikum begeistert gefeiert. Die italienische Uraufführung des Stücks hatte während des Faschismus 1942 in Rom stattgefunden, obwohl Adolf Hitler bei Benito Mussolini auf eine Absetzung der Oper gedrängt hatte.

Der Vorsitzende der Alban-Berg-Stiftung Rainer Bischof (Wien) eröffnete am Abend im Auditorium eine Ausstellung über das Leben und Werk Alban Bergs und würdigte ihn als einen der wichtigsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Im Rahmen des Berg-Festivals werden bis 21. Oktober in einer Konzertreihe neben Berg auch Werke von Anton von Webern und Gustav Mahler zu hören sein.

Gerhard Mumelter aus Rom
Share if you care.