Israels Premier Sharon droht Koalitionskrise

10. Oktober 2003, 08:37
posten

Abgeordnete der Nationalreligiösen Partei drohen mit Austritt aus Regierungsbündnis

Jerusalem - Dem israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon droht nach dem Protest eines Koalitionspartners eine Regierungskrise. Die Abgeordneten der Nationalreligiösen Partei (NRP) drohten nach Angaben eines Sprechers am Mittwoch mit dem Austritt aus dem Regierungsbündnis, nachdem das Kabinett entschieden hatte, Bereiche des Ehe- und Familienrechts der Kontrolle des Justizministeriums zu unterstellen. Sie werden in Israel traditionell als religiöse Angelegenheiten betrachtet.

Nach einem Austritt der sechs Parlamentarier hätte die Regierung Sharons mit 62 Sitzen im 120-köpfigen Parlament nur noch eine knappe Mehrheit. Die Entscheidung müsse jedoch noch von einem Parteitag der NRP gebilligt werden und könne zurückgezogen werden, hieß es. (APA/AP)

Share if you care.