Portugal: Wechsel im Außenministerium

11. Oktober 2003, 21:37
posten

Ehemalige Umweltministerin Teresa Patricio Gouveia übernimmt höchstes außenpolitisches Amt

Lissabon - Das portugiesische Außenministerium wird künftig von einer Frau geführt. Die sozialdemokratische Abgeordnete Teresa Patricio Gouveia löst den am Vortag zurückgetretenen Antonio Martins da Cruz ab, wie die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa am Mittwoch unter Berufung auf Regierungskreise meldete. Die 57-Jährige war von 1985 bis 1989 Staatssekretärin im Ministerium für Kultur, von 1993 bis 1995 Umweltministerin.

Da Cruz hatte am Dienstag nach Vorwürfen der unerlaubten Vorteilsnahme seinen Hut genommen. Er soll sein Amt missbraucht haben, um seiner 18-jährigen Tochter die Zulassung zum Medizinstudium zu verschaffen, obwohl ihre Noten normalerweise nicht für einen Studienplatz gereicht hätten. Er bestritt die Vorwürfe. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Teresa Patricio Gouveia
Share if you care.