Großmaßstäblicher Antikenschmuggel vereitelt

15. Oktober 2003, 12:11
posten

Über sechs Tonnen schwere Buddha-Statue aus Afghanistan sichergestellt

Peshawar - Der pakistanische Zoll hat am Dienstag in Peshawar eine über sechs Tonnen schwere Buddha-Statue aus Afghanistan sichergestellt. Sie sollte zusammen mit anderen Reliquien offenbar in die Schweiz verschleppt werden. Drei Männer wurden festgenommen, wie die Behörden mitteilten. Die Fundstücke stammen demnach aus Bamiyan. Dieser Ort war im März 2001 zu trauriger Berühmtheit gelangt, als das damalige Taliban- Regime zwei gigantische Felsstatuen zerstören ließ.

In Peshawar wurden gemäß den Behördenangaben neben der 6,5 Tonnen schweren Buddha-Statue auch zwei Buddha-Köpfe, drei weitere Statuen und mehrere Antiquitäten sichergestellt. Sie sollten offenbar im Hafen von Karachi eingeschifft und in die Schweiz transportiert werden. Auf dem Schwarzmarkt hätten die Gegenstände einen Erlös von mehreren Millionen Dollar erzielt, sagte Zollchef Abdul Majid Awan bei einer Pressekonferenz. (APA)

Share if you care.