SGI auf der Suche nach SCO-Unix-Code

16. Oktober 2003, 09:35
posten

Einige Zeilen gefunden - allerdings dürfte SCO nicht über die Rechte daran verfügen

Seit Monaten sorgt die SCO Group, mit der Behauptung im Linux-Kern findet sich widerrechtlich Unix-Code, für Schlagzeilen. Die US-Softwarefirma hält nach eigenen Angaben die Rechte an dem Betriebssystem Unix.

SGI

Vergangene Woche drohte SCO SGI mit dem Entzug der UNIX-Lizenz für Irix, dem SGIs Betriebssystem. Da SGI widerrechtlich das Journaling-Dateisystem XFS in Linux integriert haben soll.

Public-Domain-Software

Als Reaktion auf die Drohung nahm SGI nun den Linux-Code genau unter die Lupe und drei kurze Passagen die aus dem Unix-Code stammen und zuvor als Public-Domain-Software freigegeben wurden. Zudem sei der Code im frischen Kernel 2.4.22 nicht mehr zu finden. (red)

Share if you care.