McCann dreht an der Zeitmaschine

23. Oktober 2003, 20:46
posten

"Wo ist bloß die Zeit geblieben?", fragen sich McCann-Erickson und BAWAG/P.S.K. für neue Vorsorge-Kampagne - Mit Ansichtssache

McCann dreht für BAWAG/P.S.K. an der Zeitmaschine, Inhalt der neuen Kampagne ist der Vorsorgepass der BAWAG/P.S.K. Gruppe.

Die zwei in Sardinien gedrehten TV-Spots sollen zeigen, dass zwischen Kindheit und Alter subjektiv manchmal nur einige Augenblicke liegen. Im ersten Spot springt ein Mädchen ins Meer und taucht als reife Frau wieder auf. Im zweiten Spot sucht sich ein Junge an einem Obststand eine Orange aus. Der Verkäufer, der die Orange wiegen will, sieht kurz weg und hat plötzlich den "Kleinen" als Erwachsenen vor sich.

Flankierend führen Hörfunk-Spots vor, wie die Zeit an zwei älteren Mitbürgern offensichtlich viel zu schnell vorübergegangen ist: Sie müssen überrascht feststellen, dass ihre Enkelkinder - scheinbar über Nacht - ganz schön groß geworden sind. Die Kampagne (HF und TV) läuft bis Ende November. (red)

Credits

Auftraggeber: BAWAG/P.S.K.
Kontakt auf Auftraggeberseite Dr. Alfred Zellinger/Eva Müller
Agentur: McCann-Erickson
Kontakt: Niki Ernst
CD: Bernd Misske, Andreas Kattner
AD: Axl Krempler
Grafik: Ruth Kerschbaumer
Text: Andreas Kattner
Filmproduktion: Zeggl Film, Heinz Zeggl
Regie Gerhard Beaumont
Kamera Andreas Hutter
Musik Steve Kos, MG Sound

  • Artikelbild
    foto: mccann
Share if you care.