Spanien: Mordverdächtiger stellt sich

17. Oktober 2003, 20:10
3 Postings

Freundin des Opfers: "Er drehte sich um, sprang in die Luft und trat mit beiden Füßen zu" - Albacete an Drittligist Leonesa gescheitert

Madrid - Ein des Mordes eines La-Coruna-Fans verdächtigter Spanier hat sich am Donnerstag in Santiago den Behörden gestellt. Nach Angaben eines Polizeisprechers erschien der Mann gemeinsam mit seinem Anwalt auf der Polizeistation im Nordwesten Spaniens. "Wir prüfen derzeit, ob er der Verdächtige ist, den wir suchen. Wir glauben, dass er es ist", erklärte der Sprecher. Deportivo-Anhänger Manuel Rios war am Dienstag im Anschluss an das Cupspiel in Compostela von einem Mitglied des radikalen La-Coruna-Fanklubs "Riazor Blues" getötet worden, der 31-Jährige starb nach einem Karate-Kick.

Die "Riazor Blues" hatten am Donnerstag als Folge dieses Zwischenfalls die Auflösung ihres Vereins beschlossen. "Unsere Gruppe ist in den vergangenen Jahren außer Kontrolle geraten", gestand "Blues"-Vorstand Arturo Revelle. "Vielleicht hätten wir diese Entscheidung schon früher treffen sollen. Fußball sollte dazu da sein, um eine schöne Zeit mit seinen Freunden zu verbringen. Jeder, der Gewalt ausüben möchte, kann sich ab sofort nicht mehr hinter unserer Gruppe verstecken", meinte Revelle weiter.

Das Todesopfer Rios war getreten worden, nachdem er eine Attacke der "Riazor Blues" auf einen jungen Buben mit einem Compostela-Shirt verhindern wollte. "Einer der Fans drehte sich um, sprang in die Luft und trat mit beiden Füßen zu", meinte die Freundin von Rios gegenüber der Zeitung "El Mundo". "Dann entschuldigte er sich, denn er sah, dass Manuel Fan desselben Vereins ist", so die Freundin. Das Opfer hatte direkt danach starkes Nasenbluten, beim Eintreffen im Spital von Santiago war Rios bereits tot.

Zum überschatteten Sportlichen: Der Drittligist Cultural Leonesa hat am Donnerstag für die zweite große Sensation in der ersten Runde gesorgt. Der Verein aus Leon besiegte den Primera-Division-Klub Albacete 1:0, als zweiter Vertreter der höchsten spanischen Leistungsstufe war am Dienstag Athletic Bilbao gescheitert.(APA)

Ergebnisse spanischer Fußball-Cup "Copa del Rey" - 1. Runde:

Dienstag:

  • Alicante (2. Liga) - Villarreal 1:2
  • Compostela (3.) - Deportivo La Coruna 0:1
  • San Sebastian d. l. Reyes (3.) - Real Madrid 0:3
  • Gramanet (3.) - FC Barcelona 0:1
  • Torrelavega (3.) - Athletic Bilbao 2:1
  • Castellon (3.) - Valencia Abbruch in der 83. Minute beim Stand von 1:1

    Mittwoch:

  • Pontevedra (3.) - Celta de Vigo 3:4 n.P.
  • Ceuta (3.) - Malaga 0:1 n.V.
  • Elche (2.) - Espanyol Barcelona 2:3
  • Lorca (3.) - Murcia 1:2
  • Mirandes (3.) - Saragossa 1:2
  • Irun (3.) - Osasuna 0:2
  • Sabadell (3.) - Mallorca 2:4

    Donnerstag:

  • C. R. Atletico (4. Liga) - FC Sevilla 1:7
  • Cultural Leonesa (3.) - Albacete 1:0
    • Begräbnis von Manuel Rios.

      Begräbnis von Manuel Rios.

    Share if you care.