Chemie- und Wirtschaftspreisträger werden bekannt gegeben

8. Oktober 2003, 11:46
posten

Stockholmer Akademie wird Preisträger kurz vor Mittag bekannt geben

Stockholm - Die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften gibt am Mittwoch in Stockholm die diesjährigen Nobelpreisträger für Chemie sowie für Wirtschaftswissenschaften bekannt. Die Auszeichnungen sind wie im Vorjahr mit jeweils zehn Millionen Kronen (1,115 Mill. Euro) dotiert und werden am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel, in Stockholm überreicht. Die Bekanntgabe des Preisträgers für Chemie ist frühestens um 11.45 Uhr zu erwarten, jene für Wirtschaftswissenschaften frühestens um 16.00 Uhr.

Im vergangenen Jahr ging der Nobelpreis für Chemie zur einen Hälfte an den US-Forscher John B. Fenn und seinen japanischen Kollegen Koichi Tanaka "für die Entwicklung von Methoden zur Identifikation und Strukturanalyse von biologischen Makromolekülen", zur anderen Hälfte an den Schweizer Wissenschafter Kurt Wüthrich "für seine Entwicklung der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie zur Bestimmung der dreidimensionalen Struktur von biologischen Makromolekülen in Lösung".

Der 1969 von der Schwedischen Reichsbank gestiftete Nobel-Gedenkpreis für Wirtschaftswissenschaften ging im Vorjahr an den US-Wissenschafter Daniel Kahneman "für das Einführen von Einsichten der psychologischen Forschung in die Wirtschaftswissenschaft, besonders bezüglich Beurteilungen und Entscheidungen bei Unsicherheit" und an dessen Landsmann Vernon Smith "für den Einsatz von Laborexperimenten als Werkzeug in der empirischen ökonomischen Analyse, insbesondere in Studien unterschiedlicher Marktmechanismen". (APA)

Share if you care.