Weiterhin in Haft

13. Oktober 2003, 20:26
posten

U-Haft für Cantat nach gewaltsamem Tod Trintignants verlängert

Vilnius - Die Untersuchungshaft für den französischen Rockstar Bertrand Cantat in Litauen ist bis zum Jahresende verlängert worden. Das Gericht in der Hauptstadt Vilnius folgte nach einem Bericht der Nachrichtenagentur BNS vom Dienstag einem entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft. Der 39-Jährige steht im Verdacht, seine Geliebte, die französische Schauspielerin Marie Trintignant, in einem Beziehungsstreit tödlich verletzt zu haben. Cantats Anwalt hatte die vorläufige Freilassung beantragt und versichert, sein Mandant werde sich dem Zugriff der litauischen Behörden nicht entziehen. (APA)

Share if you care.