Zehntausende Menschen in Tschechien von Stromausfall betroffen

8. Oktober 2003, 12:50
1 Posting

Blackout dauerte halbe Stunde - Die Ursache werde noch untersucht

Ein größerer Stromausfall hat in der Nacht zum Dienstag weite Teile von West-Tschechien in Dunkelheit getaucht. Von der Strompanne waren nach Angaben des regionalen tschechischen Stromversorgers ZSA mehrere zehntausend Menschen betroffen. Die Ursache werde noch untersucht, sagte ein Sprecher. Durch den Stromausfall seien das Kraftwerk der 60.000-Einwohner-Stadt Karlovy Vary und die Energieversorgung von Ostrov, Nejdek, Rotava sowie der umliegenden kleineren Städte vorübergehend lahm gelegt worden. Die Panne habe sich am Abend gegen 23.00 Uhr ereignet, eine halbe Stunde später sei die Energieversorgung wiederhergestellt gewesen.

In den vergangenen Wochen waren weltweit mehrere schwere Stromausfälle aufgetreten: Am 28. September legte ein Blackout ganz Italien lahm. Genau einen Monat zuvor stürzte eine Panne im Londoner Versorgungsnetz des öffentlichen Nahverkehrs die britische Hauptstadt in ein Verkehrschaos. Mitte August saßen durch den größten Stromausfall in der Geschichte Nordamerikas etwa 50 Millionen Kanadier und US-Bürger stundenlang im Dunkeln. Zuletzt legte am Montag ein Stromausfall weite Teile der griechischen Hauptstadt Athen kurzfristig lahm. (APA/AFP)

Share if you care.