ÖBB startet Werbekampagne für die vielkritisierten Mitarbeiter

23. Oktober 2003, 20:46
2 Postings

Plakat- und Inseratenkampagne mit Mitarbeitern als Werbe-Models

Anfang Oktober hatte eine Umfrage des Marktforschungsinstitutes marketmind einen starken Rückgang des ÖBB-Images konstatiert, nun haben die Österreichischen Bundesbahnen reagiert. In einer Plakat- und Inseratenkampagne, die in den nächsten Tagen starten werde, sollen die Leistungen der in letzter Zeit oft als Privilegienritter gescholtenen ÖBB-Mitarbeiter aufgezeigt werden.

"Hinter der simplen Tatsache, dass täglich 7.500 Züge unterwegs sind, steckt viel Engagement, Know-how und Innovationskraft", so die ÖBB in einer Pressemitteilung von Dienstag. Die bei der Kampagne dargestellten Personen sollen diese Kraft ausdrücken. Sie sind keine Fotomodelle, sondern Mitarbeiter der ÖBB in deren Arbeitsumfeld. (APA)

Link

ÖBB

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.