Wieder Ärger wegen neuem Bohlen-Buch

10. Oktober 2003, 17:50
posten

"Hinter den Kulissen" verstößt gegen Menschenwürde, so "Tagesschau"-Sprecherin Herman - Sie fühlt sich "verletzt und verraten"

Nachdem sein Ex-Kollege Thomas Anders bereits gerichtliche Schritte gegen Dieter Bohlen angekündigt hatte, meldet sich auch Tagesschau"-Sprecherin Eva Herman zu Wort: "Es wundert mich schon, mit welcher Frechheit er auch Privatgespräche wiedergegeben, verdreht und die Inhalte derartig aufgepeppt hat und dann unterhalb der Gürtellinie losschießt", sagte Herman am Montagabend in der ARD-Sendung "Beckmann".

Herman war nach eigenen Angaben mit Bohlen befreundet. Was in dem zweiten Bohlen-Werk "Hinter den Kulissen" über ihre Privatgespräche stehe, seien "Unwahrheiten" so Herman. "Es wird die Privatsphäre verletzt, es wird sogar die Intimsphäre verletzt, die Persönlichkeitsrechte. Das deutsche Grundgesetz sagt: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Und hier hat er richtig drauf geklopft.", wird die "Tagesschau"-Sprecherin von Spiegel.de zitiert.

Mittlerweile sei die "Vertriebstätigkeit eingestellt", so ein Sprecher des Buchverlages Random House in München. Grund sind einstweilige Verfügungen von Ex-Bohlen-Partner Thomas Anders, Schauspielerin Jenny Elvers sowie von den Tagesschau-Sprechern Eva Hermann und Jens Riewa, die bei den Landgerichten Berlin und Hamburg eingereicht wurden. Sie sahen ihre Persönlichkeitsrechte verletzt. (red)

Zum Thema

Bohlens Ergüsse gestoppt - "Betroffene" erwirkten einstweilige Vertriebseinstellung des neuen Buches

Bohlen angeschwärzt - Neuestes Buch nur mit schwarzen Stellen auf Buchmesse vertreten

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Hinter den Kulissen"

Share if you care.