Marseille und Frankreichs Weltmeister trennten sich 1:1

13. Oktober 2003, 10:51
posten

Benefizspiel für die Familien der Todes-Opfer des Erdbebens in Algerien

Marseille - Olympique de Marseille und Frankreichs Weltmeister-Mannschaft von 1998 trennten sich am Montagabend in einem Benefizspiel für die Familien der Todes-Opfer des verheerenden Erdbebens in Algerien im Mai mit 1:1. Vor 40.000 Fans im Stadem Velodrome brachte der Ägypter Mido den Champions-League-Bezwinger der Austria in der 47. Minute aus einem Elfmeter in Führung, Sylvain Wiltord gelang in der 65. Minute der Ausgleich.

Bei OM kamen auch die beiden tschechischen Nationalspieler Skacel und Vachousek zum Einsatz, die im Aufgebot für das EM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen das ÖFB-Team im Ernst Happel-Stadion stehen.(APA)

  • Trautes Zusammensein.

    Trautes Zusammensein.

Share if you care.