Vibrierende Einlegesohlen verbessern Balancegefühl

12. Oktober 2003, 19:56
posten

Effekt bei älteren Personen ausgeprägter als bei jüngeren

Boston/Wien - Eine ungewöhnliche Möglichkeit, das Balancegefühl von alten Menschen zu verbessern, haben Wissenschafter der Boston University (US-Bundesstaat Massachusetts) herausgefunden. In einer Studie wiesen sie nach, dass das Tragen von vibrierenden Einlegesohlen das Nervensystem so weit stimuliert, dass die Personen messbar weniger schwankten.

Für die Studie an 15 jüngeren und zwölf älteren Personen wurden Einlegesohlen verwendet, die niederfrequente, nicht direkt spürbare, mechanische Stimulationen aussandten. Für jeweils 30 Sekunden mussten die Probanden mit geschlossenen Augen ruhig stehen, natürlich ohne zu wissen, ob ihre Sohlen vibrierten oder nicht.

Sowohl Junge als auch Alte schwankten bei eingeschalteten Vibrationssohlen merkbar weniger, wobei der Effekt bei den älteren Menschen (Durchschnittsalter 73) deutlicher ausgeprägt war. Teilweise erreichten die Senioren mit Vibrationen die gleichen Werte wie die Junioren ohne stimulierende Sohlen. (APA)

Share if you care.