UNO-Lastwagen im Südlibanon beschossen

7. Oktober 2003, 11:43
posten

Unifil-Mitarbeiter beschuldigt Israel

Kfar Kila - Im Südlibanon ist nach UNO-Angaben am Montag ein Wasser-Tankfahrzeug der Vereinten Nationen durch Schüsse aus Israel beschädigt worden. Drei von Israel aus abgefeuerte Schüsse hätten das Fahrzeug getroffen, sagte ein Vertreter der UNO-Beobachter im Libanon (Unifil). "Alle unsere Lastwagen sind eindeutig gekennzeichnet", fügte er hinzu. Die israelische Armee bestritt, nach Libanon geschossen zu haben.

Neben der Unifil hatten auch libanesische Sicherheitskräfte und Augenzeugen berichtet, dass israelische Soldaten "über Autos hinweg auf die Straße zwischen Kfar Kila und Adajseh" geschossen hätten. Außerdem sei die libanesische Ortschaft Kfar Shuba an der Nordgrenze Israels unter Beschuss geraten.

Nach Angaben von Anwohnern haben israelische Soldaten Schüsse erwidert, die Unbekannte aus einem Auto heraus auf eine israelische Patrouille abgaben. Mindestens ein israelischer Soldat sei verletzt worden. Daraufhin hätten israelische Soldaten mehrere Mörsergranaten in Richtung Libanon abgefeuert, berichteten Anwohner. (APA/Reuters)

Share if you care.