Zwei Drittel der jungen Handy-Besitzer verschicken täglich SMS

13. Oktober 2003, 10:29
2 Postings

23 Prozent aller Handy-User kommunizieren via Kurzmitteilung

Zwei Drittel - nämlich 63 Prozent - aller 14 bis 19-Jährigen Handybesitzer in Österreich verschicken täglich mindestens eine SMS via Handy. Dies geht aus dem One -Mobilfunkbarometer hervor, für das das Markt- und Meinungsforschungsinstitut Integral im Juli und August 2003 rund 1.000 Österreicher befragte. Von allen österreichischen Handybesitzern versenden 23 Prozent mindestens einmal täglich eine SMS.

Nettes

Erwachsene, die SMS mindestens einmal pro Woche verwenden, tun dies laut One-Mobilfunkbarometer, um nicht mit einem Anruf zu stören (36 Prozent) und um nette Grußbotschaften zu verschicken (23 Prozent). Jugendliche verwenden die Non-Voice-Kommunikation via SMS hingegen vor allem zur Planung von Verabredungen (53 Prozent) und um zu erfahren, was andere gerade machen (47 Prozent). Rund ein Drittel verschickt Nachrichten, um selbst welche zu bekommen (33 Prozent) oder will damit einfach mitteilen, wie's geht (31 Prozent). (APA)

Link

One

Share if you care.