Vier Journalisten bei Unfall nahe Johannesburg getötet

6. Oktober 2003, 12:40
posten

Bei der Rückkehr von einem Sportereignis

Bei der Rückkehr von einem Sportereignis nahe der südafrikanischen Metropole Johannesburg sind am Sonntagmorgen fünf Journalisten ums Leben gekommen. Acht andere wurden nach Angaben des Rundfunksenders SAFM verletzt, als der Kleinbus mit den Reportern an Bord von der Straße abkam und sich mehrfach überschlug. In ersten Angaben war von vier Toten die Rede. Als Ursache für den Unfall wird ein geplatzter Reifen angesehen. Die Polizei wollte auch unangepasste Fahrweise nicht ausschließen. (APA/dpa)

Share if you care.