Orden für Ostbahn-Kurti

4. Oktober 2003, 16:22
1 Posting

Willi Resetarits erhielt das goldene Verdienstzeichen des Landes Wien - Duett mit Kulturstadtrat

Wien - Kurt Ostbahn, derzeit auf Dauertournee, hat das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien verliehen bekommen. Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny überreichte die Auszeichnung dem "Rock-Professor" Freitag Abend während eines Konzertes des Ostbahners mit der Kombo im Orpheum. "Danke", freute sich der prominenteste Vertreter des Favoritener Blues - und forderte den Politiker zum Duett auf. "Wer bei mir auf die Bühne kummt, muas a singen".

"In der Barnabitengassen"

Und so gab das ungleiche Paar "In der Barnabitengassen" zum Besten, das Publikum tobte. Für die Vergabe der Auszeichnung war jedoch nicht die künstlerische Leistung allein ausschlaggebend. Mailath-Pokorny sagte: "Er hat nicht nur viel für die Wiener Kultur gemacht, sondern auch für die Menschen, für die Außenseiter der Gesellschaft. Ostbahn ist ein Botschafter mit politischem Bewusstsein."

Anekdoten über Billy Wilder

Der Kulturstadtrat wusste einige Anekdoten zu erzählen, darunter jene von der gemeinsamen Reise mit dem Sänger zur Fußballweltmeisterschaft in den USA. Mailath-Pokorny: "Ich habe den Billy Wilder angerufen und ihm gesagt, dass ich ihn mit einem berühmten Wiener Sänger besuchen werde. Er hat uns empfangen und zum Puck ausgeführt. Auf der Autofahrt fragte Wilder den Kurti: "Und was mach'n sie?" Die Antwort: "I bin a Musikant." Und dann fing Billy Wilder plötzlich zu singen an, Ostbahn stimmte ein - und ich wurde Ohrenzeuge eines einmaligen Duetts." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Als Kurt Ostbahn geht er mit Ende 2003 in Pension - jetzt erhielt Willi Resetarits das Goldene Verdienstzeichen der Stadt Wien.

Share if you care.