GAK spielt nur 1:1 gegen Pasching

13. Oktober 2003, 11:11
6 Postings

Dollinger traf - ins eigene Tor

Graz - Vizemeister GAK und UI-Cup-Fighter FC Superfund Pasching trennten sich am Samstag in der zwölften Runde der T Mobile-Bundesliga mit 1:1 (0:1). Der Vizemeister war durch ein Eigentor von Teamspieler Matthias Dollinger in der 43. Minute in Rückstand geraten, ein Elfmeter von Mario Tokic in der 81. Minute rettete der Schachner-Elf aber vor 5.159 Zuschauern im Schwarzenegger-Stadion noch einen Punkt.

Dollinger, der mit starken Leistungen einen Stammplatz beim GAK eroberte und auch den Sprung ins ÖFB-Aufgebot von Hans Krankl geschafft hat, köpfelte kurz vor der Pause eine Pircher-Flanke ins eigene Tor. Im Finish aber kamen die Hausherren noch unverhofft zum Remis. Ohne den gesperrten Kollmann und die verletzten Naumoski und Akwuegbu fehlten den Roten Teufeln gleich drei Stürmer. Mit dem Not-Angriff Bazina und Tutu wurden sie nur selten gefährlich.

In der bisher schwächsten Heimpartie des GAK der bisherigen Saison scheiterte etwa Tutu nach Dollinger-Hereingabe per Kopf (31.), aber sonst fiel den Gastgebern vor der Pause nicht viel ein. Die Oberösterreicher (ohne Abwehrchef Michael Baur, der nach einem Gespräch mit Heinz Hochhauser eine Pause erhielt) hatten durch einen Schuss von Alexander Hörtnagl, bei dem Mayrleb danebenrutschte (24.) und Schoppitsch (45.) ihre wenigen Möglichkeiten.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel kaum besser. Der GAK hatte durch Aufhauser (49.) und Bazina (67.) zwei Kopfball-Chancen, für Pasching fanden Schoppitsch (51.) und Mayrleb (63.) Möglichkeiten vor. Mayrleb musste in der Schlussphase mit Gelb-Rot vom Platz (73.) und der GAK nutzte den numerischen Vorteil noch zum Ausgleich. Nach einem Strafraum-Duell Kirchler - Sick entschied Schiedsrichter Krassnitzer auf Elfmeter und Tokic rettete dem GAK einen Punkt (81.).

Das Remis half beiden Teams nicht entscheidend weiter: Pasching bleibt seit dem 30. August (3:1 gegen Bregenz) ohne Sieg, der GAK holte seinerseits aus den letzten acht Spielen nur sechs Punkte.(APA)

  • GAK - FC Superfund Pasching 1:1 (0:1) Schwarzenegger-Stadion, 5.159 (richtig), Krassnitzer.

    Torfolge: 0:1 (43.) Dollinger (Eigentor) 1:1 (81.) Tokic (Elfmeter)

    GAK: Schranz - Standfest, Ehmann, Tokic, Pogatetz - Ramusch (66. Milinkovic), Sick, Aufhauser, Dollinger - Bazina, Tutu (58. Amerhauser)

    Pasching: Schicklgruber - Knabel, Kafkas, Pircher, Wisio (91. Chaile) - Riegler, Kovacevic, Kirchler (88. Datoru), Alexander Hörtnagl, Schoppitsch - Mayrleb

    Gelb-Rote Karte: Mayrleb (73./Handspiel)

    Gelbe Karten: Sick, Bazina bzw. Alexander Hörtnagl, Schoppitsch, Kirchler

    • Dollinger (2.v.l.) trifft per Kopf ins eigene Tor.

      Dollinger (2.v.l.) trifft per Kopf ins eigene Tor.

    Share if you care.