Ansichtssache: Schmäh-Preise verliehen

6. Oktober 2003, 10:00
10 Postings

Die diesjährigen "igNobel-Preise" setzte es unter anderem für Murphy's Law und die Frage, warum auf einer bestimmten Statue keine Tauben sitzen wollen - Ansichtssache

foto: the ignobel homepage
Bild 1 von 11

... doch nur ein kleiner Schritt für die Menschheit ...

Alljährlich werden im Vorfeld der Nobelpreisverleihung die "igNobel"-Preise (von engl. "ignoble" = schmachvoll, unwürdig) verliehen. Das Magazin "Annals of Improbable Research" und Mitglieder der Universitäten von Harvard und Radcliffe prämieren damit wissenschaftliche und anverwandte Leistungen, die "nicht reproduziert werden können ... oder sollten". Die Ausgezeichneten tragen es übrigens in der Regel mit Humor und erscheinen zur Preisverleihung höchstselbst.

Hier die Ergebnisse 2003:

Share if you care.