Thomas Anders stoppt Bohlens Ergüsse

7. Oktober 2003, 12:55
posten

Einstweilige Vertriebseinstellung des neuen Buches erwirkt

Berlin/München - Die Landgerichte in Berlin und Hamburg haben den Vertrieb des neuen Buches von Dieter Bohlen vorerst gestoppt.

Thomas Anders und u.a. Eva Herman, Jenny Elvers und Jens Riewa erwirkten eine einstweilige Vertriebseinstellung-

200.000 Exemplare sind bereits in den Geschäften

Alle Vertriebsmaßnahmen seien sofort gestoppt worden, sagte Dresen. Allerdings sei die erste Auflage in Höhe von mehr als 200.000 Exemplaren bereits ausgeliefert worden.

Einstweilige Verfügung an den Handel unklar

Dresen sagte, er wisse nicht, ob auch eine Einstweilige Verfügung an den Handel gegangen sei, die den Verkauf untersage. Der Verlag jedenfalls habe sofort reagiert, das Buch von der Internet-Seite genommen und auch den Versand von Rezensionsexemplaren gestoppt. Die Einstweiligen Verfügungen würden nun sorgfältig geprüft, die zweite Auflage werde entsprechend angepasst.

Man werde aber die Einstweiligen Verfügungen vor Gericht angreifen, damit die entsprechenden Passagen in die dritte Auflage wieder aufgenommen würden. Die Gerichtsverhandlung finde vermutlich in der kommenden Woche statt. Die von Anders erwirkte Einstweilige Verfügung sei beim Verlag noch nicht eingegangen, erklärte Dresen. Allerdings habe es bereits Abmahnungen - die Vorstufe einer Einstweiligen Verfügung - gegeben. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Thomas Anders hat von den Bohlen-Geschichten die Nase gestrichen voll

Share if you care.