Ganzheitlich Schön!

9. Juni 2004, 14:46
posten

"Wellments" klingt wie Wellness und ist natürlich Absicht. Das Thema Natur liegt im Trend und ist in aller Munde.

Im Wellness- und Beautybereich gibt es neben den üblichen Produkten auch immer wieder neue Linien, die den Weg der ganzheitlichen Pflege mit natürlichen Inhaltsstoffen einschlagen. Da landen dann so manche Kräuter und Essenzen in Gesichtsmasken, Haarspülungen oder Badewasserzusätzen.

"Wellments" klingt wie Wellness und ist natürlich Absicht. Seit Jahren beschäftigt sich der Gründer von Wellments, Roland Kohl mit Naturkosmetik und sein Motto lautet: Mehr Lebensqualität durch den Einklang mit der Natur. Wellments beschäftigt ein professionelles Team zur Entwicklung seiner Produkte und sieht von Tierversuchen ab. Das alte Wissen von Pflanzenextrakten, das über Generationen gesammelt wurde, wird mit modernen Erkenntnissen kombiniert. Die Herkunft und Auswahl der eingesetzten Rohstoffe, ihre schonende Verarbeitung, die Verpackung für das fertige Produkt, die Beziehungen der beteiligten Menschen sowohl untereinander als auch zur Natur selber stehen hierbei im Mittelpunkt. Petrochemische Rohstoffe auf Erdölbasis - sonst häufig in Kosmetikprodukten verwendet - werden gänzlich abgelehnt.

Natürliche Inhaltsstoffe in Kosmetika wirken in einer ganz anderen Weise als synthetische hergestellte und geben allem voran ein Gefühl der Verbundenheit zur Natur.

Die Palette von Wellments reicht von der Gesichts-, Körper- und Haarpflege bis zur Ernährung und Wellness. Ganz neu im Sortiment ist die Ayurveda -Linie. Ayurveda ist eine Jahrtausende alte indische Gesundheitslehre, die von einem ganzheitlichen Bild von Mensch, Natur und Kosmos ausgeht. Körper, Geist und Seele werden als durchdrungen von drei Energieprinzipien, den sogenannten DOSHAS aufgefasst.

Stolz ist Roland Kohl auch auf seine Parfums. Sie werden von Pierre Bourdon, Paris einer der weltbesten Parfumeure, höchstpersönlich „erschnuppert“. Was keine leichte Aufgabe ist, da normalerweise auf cirka 2000 Inhaltsstoffe zurück gegriffen werden kann. 1500 sind allerdings synthetischen Ursprungs und daher nicht verwendbar. (red)

  • Artikelbild
    foto: wellments
  • Artikelbild
    foto: wellments
Share if you care.