Virgin Megastore hat einen neuen Boss

5. Oktober 2003, 20:08
5 Postings

Der Berndorf-Manager Wolfgang Pachler übernimmt den Music-Store auf der Wiener Mariahilfer Straße

Wien - Der einzige Virgin Megastore in Österreich auf der Wiener Mariahilfer Straße ist seit 1. September an den ehemaligen Berndorf-Manager und Luxus-Hotellerieprofi Wolfgang Pachler (53) verkauft, berichtet "Format" in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Für die Leitung des Geschäfts, das in Lizenz als Virgin Megastore weitergeführt werde soll, hat der gebürtige Schweizer den früheren Geschäftsführer der Austro-Mechana, Nikolaus Kalita (60), als Musikfachmann an Bord geholt, wie dieser der APA bestätigt. Über den Preis und weitere Details zu dem Deal sei Stillschweigen vereinbart worden.

Ausbau zu einem echten Flaggschiff

Ein ähnlicher Buyout wurde laut "Format" in Frankreich durchgeführt, wo die Virgin-Läden seither florieren. Pachler scheint in Zukunft als Eigentümer der österreichischen Virgin Handelsges.m.b.H. auf.

In den nächsten Wochen und Monaten soll das größte Musikgeschäft in Österreich auf Vordermann gebracht werden und zu einem echten Flaggschiff ausgebaut werden, kündigt Kalita, der nach seinem Betriebswirtschaftsstudium jahrelang selbst als Komponist tätig war, an. Zuletzt war Kalita beim österreichischen Kabarett-Label Preiser-Records.

Partner gesucht

Für die Fläche im Untergeschoss, die seit dem Auszug der Buchhandlung Amadeus leer steht, wird nun ein Partner gesucht. Ziel sei es den Standort in ein "Kulturhaus" mit umzuwandeln, in dem neben Musik auch Veranstaltungen, Gastronomie und zusätzliche Angebote zu finden sind.

Wenn der Österreichstandort nach Plan läuft, sei auch eine Expansion nach Osteuropa geplant, so Kalita. (APA)

Share if you care.