Deutschland: Auftakt zum Tag der Deutschen Einheit

2. Oktober 2003, 16:11
posten

Bereits am Abend beginnen Gedenkfeiern an deutsche Wiedervereinigung 1990

Marienborn - Am früheren deutsch-deutschen Grenzübergang Marienborn östlich von Hannover haben am Donnerstag die Feiern zum Tag der Deutschen Einheit begonnen. Der Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung 1990 wird am Freitag in Magdeburg begangen. In der Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn informierten sich am Donnerstag Delegationen aus allen Bundesländern über die Geschichte des ehemals größten deutsch-deutschen Grenzübergangs.

Konzert mit Lindenberg, Nena, Maffay und den Prinzen

In Magdeburg wird am Freitag die politische Spitze des Landes erwartet. Am Abend geben Udo Lindenberg und Künstler wie Nena, Peter Maffay und Die Prinzen ein Konzert auf dem Domplatz. Zu den verschiedenen Veranstaltungen werden Hunderttausende erwartet.

Bundestagspräsident Thierse: "Wir haben noch eine Menge ökonomische, soziale Aufgaben zu bewältigen"

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) sagte am Donnerstag im Fernsehen, er sehe die deutsche Einheit erst zur Hälfte vollendet. Die erste Wegstrecke sei steil gewesen, die nächste sei flacher, "aber vielleicht sogar deswegen nicht weniger schwierig". Thierse wies darauf hin, dass das Lohnniveau in Ostdeutschland immer noch bei nur 70 Prozent des West-Niveaus liegt. "Wir haben noch eine Menge ökonomische, soziale Aufgaben zu bewältigen."

Die bevorstehenden Reformen seien für Ostdeutschland eine Chance. Die ersten Jahre nach der Wiedervereinigung seien geprägt gewesen durch ein großes Ungleichgewicht: "im Westen musste sich nicht ändern, der Osten musste sich radikal ändern". Jetzt müsse sich das ganze Land ändern. Gesamtdeutsche Reformen seien "eine Chance für ostdeutsches Selbstbewusstsein und selbstbewusste Beiträge". (APA/dpa)

Share if you care.