Pakistan: Zwölf mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder getötet

3. Oktober 2003, 19:49
posten

Hubschrauberangriff in Kandahar: US-Truppen töten vier Taliban

Islamabad - Bei dem Einsatz der pakistanischen Armee sind am Donnerstag mindestens zwölf mutmaßliche Mitglieder des Terrornetzwerks El-Kaida an der afghanisch-pakistanischen Grenze getötet worden. Der Militäreinsatz sei in einem Lager im Stammesgebiet Süd-Wasiristan erfolgt, sagte ein hochrangiger pakistanischer Offizier. Süd-Wasiristan grenzt an afghanischen Provinzen, in denen sich versprengte Taliban-Kämpfer aufhalten.

US-Truppen töten vier mutmaßliche Taliban

Mit Kampfhubschraubern ausgerüstete US-Soldaten haben in der südafghanischen Provinz Kandahar nach afghanischen Angaben vier mutmaßliche Taliban-Kämpfer getötet. Die Helikopter hätten in der Nacht zu Donnerstag eine Gruppe von 16 mutmaßlichen Rebellen beschossen, als diese mit ihren Fahrzeugen unterwegs gewesen seien, sagte ein afghanischer Sicherheitsoffizier in Kandahar-Stadt. Zwölf von ihnen hätten fliehen können, zwei Fahrzeuge seien zerstört worden. Kandahar galt als Hochburg der Ende 2001 gestürzten Taliban. (APA)

Share if you care.