Annäherung British Airways und Iberia

6. Oktober 2003, 17:23
posten

Spekulationen über Zusammenschluss - Beste Antwort auf die Konkurrenz der Billiganbieter

Madrid - Die Fusionsvereinbarung zwischen Air France und der niederländischen Fluggesellschaft KLM hat in Spanien Spekulationen über einen möglichen Zusammenschluss von Iberia mit British Airways (BA) ausgelöst. Nach einem Bericht der Zeitung "El Mundo" (Donnerstagsausgabe) wird die Bildung der künftigen Air France-KLM zu einer neuen Welle von Fusionen im europäischen Luftverkehr führen. British Airways und Iberia zählten dabei zu den ersten Kandidaten für einen möglichen Zusammenschluss. Das Wirtschaftsblatt "Expansión" meinte, eine Fusion wäre die beste Antwort auf die Konkurrenz der Billiganbieter.

British Airways und Iberia sind bereits durch eine "strategische Allianz" miteinander verbunden. Zudem kontrollieren die Briten neun Prozent der Iberia-Anteile. Die Spekulationen hatten zur Folge, dass die Iberia-Aktien am Mittwoch mit 6,2 Prozent einen kräftigen Kursgewinn verzeichneten. Der Aufwärtstrend hielt auch am Donnerstag zunächst an. Die Führungsspitzen von British Airways und Iberia wollten in Madrid zusammenkommen, um über die künftige Strategie nach dem Zusammenschluss von Air France und KLM zu beraten.

Iberia wollte sich zu den Spekulationen zunächst nicht äußern. Das Unternehmen, das weltweit zu den mittelgroßen Fluglinien zählt, gilt als ein attraktiver Partner. Es erzielte selbst während der Luftfahrtkrise nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA noch Gewinne. Zudem gehört Iberia zu den Marktführern auf den Routen zwischen Europa und Lateinamerika.(APA/dpa)

Share if you care.