"Seeliges Wien"

12. Oktober 2003, 19:56
posten

Depression, Mobbing, Flüchtlingsbetreuung - Informationsmesse zur Psychotherapie am 11. Oktober in Wien

Wien - "Seeliges Wien" ist der Leitgedanke der vierten Informationsmesse für Psychotherapie, die am 11. Oktober im Wiener Rathaus stattfinden wird. 24 Institutionen werden sich und ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und kostenlos Interessenten für Fragen zur Verfügung stehen. Auch heuer erwarten die Organisatoren wieder bis zu 10.000 Besucher, so Hans Mauder vom Wiener Landesverband für Psychotherapie (WLP) bei einer Pressekonferenz.

"Die Messe hat sich zum Aushängeschild der psychotherapeutischen Institutionen in Wien entwickelt", freute sich Mauerer. Das Spektrum sei dabei möglichst breit gehalten, um das "multiprofessionelle Feld" Psychotherapie in seiner Gesamtheit zu präsentieren. Nebst Vorträgen einzelner Referenten werden die verschiedenen Vereine auch den ganzen Tag an Info-Ständen für Fragen zur Verfügung stehen.

Expertenplattform

Mit von der Partie sind beispielsweise der Verein "Wiener Bündnis bei Depression", der von Gemeinderätin Sonja Ramskogler (S) initiiert wurde. Diese Expertenplattform hat laut Ramskogler das Ziel, "die Depression zu entstigmatisieren", um das gesellschaftliche Problem zu thematisieren. Laut Weltgesundheitsorganisation werde im Jahr 2020 die Depression die häufigste Krankheit überhaupt sein.

Ebenfalls einen Vortrag in der "Volkshalle" des Rathauses wird Christa Kolodej halten, Mitbegründerin einer Mobbing-Beratungsstelle. Auch sie will ihre Arbeit bekannter machen, um Betroffene früher Hilfe zukommen zu lassen. "Wir können Hilfe bieten, um aus dem destruktiven Kreislauf auszubrechen", so die Therapeutin.

Psychoterror am Arbeitsplatz

Der Psychoterror am Arbeitsplatz sei ein weit verbreitetes Phänomen, das sich aber in der Hälfte der Fälle gütlich bereinigen ließe. Lediglich die andere Hälfte wechselt schlussendlich als Ausweg den Arbeitsplatz. Weitere Themen reichen von der Akutbetreuung für Angehörige und der Sterbebegleitung bis hin zu Flüchtlingsbetreuung. (APA)

Informationsmesse "Seeliges Wien", 11. Oktober 2003, Volkshalle im Rathaus Wien, Eintritt frei.

Link
Seeliges Wien

Share if you care.